tcw-Logo_RGB_menu

Der TCW in Zeiten von Corona

Seit dem Frühjahr 2020 sieht sich die Welt mit dem Coronavirus konfrontiert. Aufgrund der großen Herausforderung leidet auch die gesamte TCW – Familie unter den strengen Einschränkungen. Zusätzlich sorgen Teststraßen, Impfplanungen und wechselnde Lockerungen für Aufregung. Es ist eine harte Zeit, gerade für diejenigen, die den Tennissport lieben und mit großer Leidenschaft am Vereinsleben teilhaben. Die Sehnsucht nach einem normalen Alltag und den damit verbundenen schönen Momenten in unserem Verein ist groß. Alle hoffen auf baldige Öffnungsschritte von Seiten der Regierung.

Rückblick 2020

Im Sommer und Herbst 2020 war das Tennisspielen im Outdoor sowie Indoor Bereich nur unter strickten Auflagen möglich. Die Meisterschaft 2020 fand nach einem verzögerten Beginn jedoch noch statt und wurde unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes und der Hygienevorschriften ausgetragen. In den Gängen sowie Umkleidekabinen herrschte Maskenpflicht. Anfang November erfolgte dann, aufgrund der zunehmend steigenden Coronazahlen und des harten Lockdowns, der Stillstand des Betriebes. Der GIGA Cup und der Ladies Cup wurden vorzeitig beendet. Eine Vereinsmeisterschaft sowie ein Oktoberfest hat es heuer aufgrund der Umstände nicht gegeben. Vielen Sportvereinen sind in der Krise wichtige Einnahmen weggebrochen. Familie Rath hat trotz der eingeschränkten Situation eine wichtige Investition in Form einer neuen Holzüberdachung getätigt. Auf das gemütliche Beisammensein auf der neuen Terrasse freuen wir uns alle schon sehr.

Ausblick 2021

Für alle ist es von großer Wichtigkeit, dass bald mit dem Training begonnen werden kann. Der Wunsch nach Sport und Bewegung ist unter den Vereinsmitgliedern besonders groß. In der Hoffnung auf eine baldige Öffnung, werden schon die Plätze für die bevorstehende Saison vorbereitet. Laut derzeitigem Stand soll ab 15. März 2021 mit dem Schul- und Jugendsport begonnen werden. Ab 27. März 2021 sollen die Gastgärten öffnen und alle sportlichen Aktivitäten im Freien wiederaufgenommen werden, sofern dies die Situation erlaubt. Voraussetzung ist jedoch, dass entsprechend getestet wird. Ansonsten müssen sich Tourismus, Kultur und Sport noch weiterhin gedulden. Wir hoffen natürlich, dass das lange Warten bald ein Ende hat und wir euch bald wieder im Tenniscenter Rath begrüßen dürfen.